Tageskarten zum Angeln an der Wenne

Informationen zum Erwerb der Tageskarten für die Gastanglerstrecke der Wenne sowie Übernachtungsmöglichkeiten im Ort finden Sie im Hauptmenü unter Partner und Tageskartenerwerb.

End Gastangelstrecke Wenne Wenholthausen

Es herrscht striktes “Fly only” - Dies bedeutet,  es ist ausschließlich das Fliegenfischen im traditionellem Sinne mit Fliegenrute, Fliegenschnur, Fliegenrolle und maximal 1 Fliege erlaubt. Fliegen mit Einzelschonhaken bzw. angedrücktem Widerhaken sind Pflicht!

Alle anderen Angeltechniken, z.B. Wasserkugel, Spinnköder usw. sind verboten. Das Angeln ist nur in der Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang erlaubt.

Bitte beachten Sie die Schilder “Ende der Gaststrecke” (Bild rechts) Eine Nichtbeachtung der Bestimmung hat einen Entzug der Fischereierlaubnis zur Folge.

Vorraussetzung für den Erwerb einer Fischereilizenz ist mind. eine Übernachtung im Ort (Hotel oder Pension) sowie ein gültiger Jahresfischereischein, Angellizenzen werden mindestens für 2 Tage ausgestellt, Kosten pro Tag und Angler 24,- EUR.

 

Gastangler an der Wenne in Wenholthausen

Für die Gaststrecke werden max. 8 Karten pro Tag ausgegeben, eine frühzeitige Buchung ist daher dringend zu empfehlen!

Die Tageskarten für Gastangler gelten für folgenden Gewässerbereich: Wenne unterhalb der Brücke Schmidt-Ermes bis vor die Kläranlage, siehe auch Beschilderung, (Ortsausgang in Richtung Berge).


Weitere Gastangler an der Wenne in Wenholthausen

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN:

Die Fangstatistik ist unmittelbar nach Fang sofort auszufüllen.

Die Fangstatistik ist nach Ablauf der Fischereierlaubnis an die Ausgabestelle zurückzugeben. Auch zurückgesetzte Fische sind in die Fangstatistik aufzunehmen. Bei Nichtrückgabe der Fangstatistik wird das Pfand von 5,-€ einbehalten und zukünftig kein Erlaubnisschein mehr an die betreffende Person ausgegeben.

 

 

FANGBESCHRÄNKUNG:

Es dürfen pro Tag nicht mehr als 2 Salmoniden, je Woche nicht mehr als 5 Salmoniden entnommen werden. Döbel unterliegen keiner Fangbegrenzung. 

Äsche in der Wenne Wenholthausen

MINDESTMAßE:

Regenbogenforelle: 32 cm
Bachforelle: 32 cm
 

SCHONZEITEN:

Regenbogenforelle: 20.10. bis 15.03.
Bachforelle: 20.10. bis 15.03.
Äsche: ganzjährig geschont
 

Achtung, bitte beachten:

  1. Das Watfischen ist vom 16. März bis zum 15. Mai verboten!
  2. Änderung ab 2018: Die Angelsaison geht vom 16. März bis 20. Oktober, im übrigen Zeitraum werden keine Angelscheine ausgestellt.

 

 

 

www.fliegenfischen-im-sauerland.de